Monitore und Drucker

Jedes Ein- und Ausgabegerät interpretiert Farbe individuell anders. Dies ist mit den Unterschieden in der Farbwahrnehmung beim Menschen vergleichbar, denn jeder Mensch hat eine andere Vorstellung einer bestimmten Farbe, die sich aus vielen soziologischen wie physischen Erfahrungen ergibt.


Dem Monitor gebührt dabei ein Hauptaugenmerk, denn er stellt den Ausgangspunkt aller visuellen Entscheidungen dar. Durch die verbesserten Softproof-Fähigkeiten rückt ein kalibrierter Monitor mehr und mehr ins Zentrum aller Arbeitsabläufe und ersetzt in vielen Fällen den Ausdruck durch eine farbverbindliche Vorschau am Bildschirm.